Strecke 6710: Schild am ehemaligen unbeschrankten Bahnübergang in Bischhausen

Kanonenbahn (Zwischen Schwebda und Eschwege: km 41,550 – km 45,687)

 
Leinefelde - Silberhausen - Schwebda - Eschwege - Eschwege West
(Niederhone) - Waldkappel -(Burghofen)- Malsfeld - Treysa

 
Der Abschnitt zwischen der Friedabrücke bei Meinhard-Schwebda
und dem Bischofferoder Tunnel bei Waldkappel-Burghofen
befindet sich im Werra-Meißner-Kreis.
  Nach 3 Durchlässen für Wege und Wasser folgen zwei Flutbrücken, wobei sich unmittelbar südlich der kleinen Werra-Flutbrücke in den 1960er Jahren die Kiesverlade-Station der Firma Bödicker befand. Die Weiche für das Anschlussgleis ging direkt hinter der kleinen Werra-Flutbrücke auf der Trasse vom 2. Gleis nach Westen ab bis zur Verladestation, die zwischen den beiden Werrabrücken lag.

Kurz vor Eschwege überquert die Bahn die Werra mit einer Fachwerkbrücke, die direkt an der großen Flutbrücke beginnt. Die heute noch vorhandene Konstruktion ersetzte 1914 die alte Brücke, bei der die Traglast nicht mehr ausreichte.

Am 3. April 1945 wurde die Werra-Brücke, wie andere Brücken auch, von der deutschen Wehrmacht gesprengt, um die Alliierten am Vormarsch zu hindern. Nach Ende des Krieges war die Brücke ab Herbst 1946 wieder befahrbar. Später wurde die Brücke auch noch als Träger für Versorgungsleitungen genutzt.

Die gesamte Strecke wurde von Schwebda her, wie auch zwischen Werra-Brücke und Bahnhof Eschwege, im Zeitraum zwischen 1998 bis 2002 abgebaut.

Im Laufe der Baumaßnahmen zwischen 2008 und 2009 an der Bahnhofskreuzung wurde die Straße »Am Stedigsrain« auf den ehemaligen Bahndamm umgelegt. Außerdem wurde der Bahnübergang »Niederhoner Straße« entfernt, der den Straßenverkehr oft zum Stehen gebracht hatte. Nicht nur wegen den Güter- oder Personenverkehr, sondern auch wegen den Rangierarbeiten im Bahnhofsbereich.
 
Karte der Kanonenbahn

Im Verlauf der Strecke in Richtung Eschwege folgt der Bahnhof Grebendorf, der jedoch nicht mit dem Bau der Bahn eingerichtet wurde, sondern erst am 1. Juli 1902, kurz nachdem die Strecke ab Schwebda auch nach Treffurt eröffnet wurde, was am 1. Mai 1902 geschah.

Nach der Stilllegung der Strecke 1981 wurde das Bahnhofsgebäude an Privat verkauft. Der Bahnübergang direkt am Bahnhof wurde im gleichen Jahr zurückgebaut. Im Laufe der Straßensanierung wurde auch das Gleis aus dem Straßenplanum entfernt.

Weiter in Richtung Westen überquert die Bahn die Kreisstraße 3 mit einer Brücke, die immer nur eingleisig war, die Widerlager waren jedoch für 2 Gleise ausgelegt.
 
km 41,550 Schwebda, Feldweg-Bahnübergang, Blickrichtung Westen (Fotografiert in 2014)
km 41,550 Schwebda, Feldweg-Bahnübergang,
Blickrichtung Westen (Fotografiert in 2014)
 
km 41,550 Schwebda, Feldweg-Bahnübergang, Nordseite (Fotografiert in 2014)
km 41,550 Schwebda, Feldweg-Bahnübergang,
Nordseite (Fotografiert in 2014)
 
km 43,150 Grebendorf, Bahnübergang Bernstal, Nordwestseite (Fotografiert in 2013)
km 43,150 Grebendorf, Bahnübergang Bernstal,
Nordwestseite (Fotografiert in 2013)
 
km 43,150 Grebendorf, Bahnübergang Bernstal, Ostseite (Fotografiert in 2013)
km 43,150 Grebendorf, Bahnübergang Bernstal,
Ostseite (Fotografiert in 2013)
 
km 43,150 Grebendorf, Bahnübergang Bernstal, Südseite (Fotografiert in 2013)
km 43,150 Grebendorf, Bahnübergang Bernstal,
Südseite (Fotografiert in 2013)
 
km 43,250 Grebendorf, ehemalige Ladestraße, Ostseite (Fotografiert in 2013)
km 43,250 Grebendorf, ehemalige Ladestraße,
Ostseite (Fotografiert in 2013)
 
km 43,330 Bahnhof Grebendorf, Ostseite (Foto: Carsten Klinger)
km 43,330 Bahnhof Grebendorf, Ostseite (Foto: Carsten Klinger)
 
km 43,330 Bahnhof Grebendorf, Westseite (Foto: Carsten Klinger)
km 43,330 Bahnhof Grebendorf, Westseite (Foto: Carsten Klinger)
 
km 43,320 Grebendorf, Bahnübergang Neueroder Straße, Nordseite (Fotografiert in 2013)
km 43,320 Grebendorf, Bahnübergang Neueroder Straße,
Nordseite (Fotografiert in 2013)
 
km 43,320 Grebendorf, Bahnübergang Neueroder Straße, Südseite (Fotografiert in 2013)
km 43,320 Grebendorf, Bahnübergang Neueroder Straße,
Südseite (Fotografiert in 2013)
 
km 43,600 Eisenbahnbrücke über die K3 zwischen Grebendorf und Jestädt, Ostseite
km 43,600 Eisenbahnbrücke über die K3
zwischen Grebendorf und Jestädt, Ostseite
 
km 43,600 Befestigungsbolzen für die ehemalige Brücke des 2. Gleises neben der Eisenbahnbrücke über die K3 zwischen Grebendorf und Jestädt, Nordostseite (Fotografiert im Januar 2105)
km 43,600 Befestigungsbolzen für die ehemalige Brücke des
2. Gleises neben der Eisenbahnbrücke über die K3 zwischen
Grebendorf und Jestädt, Nordostseite (Fotografiert im Januar 2105)
 
km 43,600 Eisenbahnbrücke über die K3 zwischen Grebendorf und Jestädt, Nordseite (Fotografiert im Januar 2105)
km 43,600 Eisenbahnbrücke über die K3 zwischen
Grebendorf und Jestädt, Nordseite (Fotografiert im Januar 2105)
 
km 43,600 Eisenbahnbrücke über die K3 zwischen Grebendorf und Jestädt, Westseite
km 43,600 Eisenbahnbrücke über die K3
zwischen Grebendorf und Jestädt, Westseite
 
km 43,600 Zweigleisiger Brückenkopf an der Eisenbahnbrücke über die K3, Ostseite
km 43,600 Zweigleisiger Brückenkopf an der Eisenbahnbrücke
über die K3, Ostseite
 
km 43,950 Wasserdurchlass der Landwehr, Jahreszahl 1877, Ostseite (Fotografiert in 2013)
km 43,950 Wasserdurchlass der Landwehr, Jahreszahl 1877,
Ostseite (Fotografiert in 2013)
 
km 43,950 Wasserdurchlass der Landwehr, Ostseite (Fotografiert in 2013)
km 43,950 Wasserdurchlass der Landwehr, Ostseite
(Fotografiert in 2013)
 
km 43,950 Wasserdurchlass der Landwehr, Westseite (Fotografiert in 2013)
km 43,950 Wasserdurchlass der Landwehr, Westseite
(Fotografiert in 2013)
 
km 44,200 Unterführung Ziegelweg in Grebendorf, Westseite (Fotografiert in 2013)
km 44,200 Unterführung Ziegelweg in Grebendorf,
Westseite (Fotografiert in 2013)
 
km 44,200 Unterführung Ziegelweg in Grebendorf, Ostseite (Fotografiert in 2013)
km 44,200 Unterführung Ziegelweg in Grebendorf,
Ostseite (Fotografiert in 2013)
 
km 44,400 Unterführung Stadtfeld, Westseite (Fotografiert in 2014)
km 44,400 Unterführung Stadtfeld, Westseite (Fotografiert in 2014)
 
km 44,400 Unterführung Stadtfeld, Ostseite (Fotografiert in 2014)
km 44,400 Unterführung Stadtfeld, Ostseite (Fotografiert in 2014)
 
km 44,600 Kleine Flutbrücke, Südseite (Fotografiert in 2002 von Carsten Klinger)
km 44,600 Kleine Flutbrücke, Südseite
(Fotografiert in 2002 von Carsten Klinger)
 
km 44,630 Kleine Flutbrücke, Westseite (Fotografiert in 2014)
km 44,630 Kleine Flutbrücke, Westseite (Fotografiert in 2014)
 
km 44,630 Kleine Flutbrücke, Ostseite (Fotografiert in 2014)
km 44,630 Kleine Flutbrücke, Ostseite (Fotografiert in 2014)
 
km 45,170 Große Flutbrücke, Nordseite (Fotografiert in 2002 von Carsten Klinger)
km 45,170 Große Flutbrücke, Nordseite
(Fotografiert in 2002 von Carsten Klinger)
 
km 45,170 Große Flutbrücke, Nordseite (Fotografiert in 2014)
km 45,170 Große Flutbrücke, Nordseite (Fotografiert in 2014)
   
km 45,170 Große Flutbrücke, nördlicher Brückenkopf, Ostseite, Blickrichtung Norden (Fotografiert in 2014)
km 45,170 Große Flutbrücke, nördlicher Brückenkopf,
Ostseite, Blickrichtung Norden (Fotografiert in 2014)
 
km 45,170 Große Flutbrücke, Nordostseite, Blickrichtung Süden (Fotografiert in 2014)
km 45,170 Große Flutbrücke, Nordostseite,
Blickrichtung Süden (Fotografiert in 2014)
 
km 45,170 Große Flutbrücke, nördlicher Brückenkopf, Ostseite, Blickrichtung Süden (Fotografiert in 2014)
km 45,170 Große Flutbrücke, nördlicher Brückenkopf,
Ostseite, Blickrichtung Süden (Fotografiert in 2014)
 
km 45,230 Große Flutbrücke, Auflagerblock, Ostseite (Fotografiert in 2014)
km 45,230 Große Flutbrücke, Auflagerblock Ostseite
(Fotografiert in 2014)
 
km 45,230 Große Flutbrücke, Rollen-Auflager, Ostseite (Fotografiert in 2014)
km 45,230 Große Flutbrücke, Rollen-Auflager,
Ostseite (Fotografiert in 2014)
 
km 45,230 Große Flutbrücke, Blickrichtung Süden (Fotografiert in 2014)
 
km 45,230 Große Flutbrücke, Südwestseite (Fotografiert in 2014)
km 45,230 Große Flutbrücke, Südwestseite (Fotografiert in 2014)
Siehe Bild auf der linken Seite
km 45,230:
Große Flutbrücke, Blickrichtung Süden (Fotografiert in 2014)

Die große Flutbrücke hat 7 Öffnungen von je 16 Metern Länge,
die Gesamtlänge von Werra-Brücke und großer Flutbrücke beträgt 210 Meter.
 
km 45,290 Übergang zwischen großer Flutbrücke und Werrabrücke (Fotografiert in 2014)
km 45,290 Übergang zwischen großer Flutbrücke
und Werrabrücke (Fotografiert in 2014)
 
km 45,322 Werrabrücke, Nordostseite (Fotografiert in 2014)
km 45,322 Werrabrücke, Nordostseite (Fotografiert in 2014)
 
km 45,322 Werrabrücke, Nordwestseite (Fotografiert in 2014)
km 45,322 Werrabrücke, Nordwestseite (Fotografiert in 2014)
 
km 45,322 Werrabrücke, Westseite der südlichen Brückenhälfte (Fotografiert in 2014)
km 45,322 Werrabrücke, Westseite der südlichen Brückenhälfte
(Fotografiert in 2014)
 
km 45,322 Werrabrücke von unten, nördliche Brückenhälfte, Blickrichtung Süden (Fotografiert in 2014)
 
km 45,322 Brückenkopf der Werrabrücke, Südseite, Blickrichtung Norden (Fotografiert in 2014)
km 45,322 Brückenkopf der Werrabrücke, Südseite,
Blickrichtung Norden (Fotografiert in 2014)
Siehe Bild auf der linken Seite
km 45,322:
Werrabrücke von unten, nördliche Brückenhälfte,
Blickrichtung Süden (Fotografiert in 2014)

Die Werrabrücke hat 2 Bögen mit einer Länge von je 31,50 Metern,
die Gesamtlänge von Werra-Brücke und großer Flutbrücke beträgt 210 Meter.
 
km 45,687: Bahnübergang Niederhoner Straße am Bahnhof Eschwege, Westseite (Foto: Dr. Reiner Schruft)
 
km 45,687: Bahnübergang Niederhoner Straße am Bahnhof Eschwege, Nordwestseite (Foto: Dr. Reiner Schruft)
km 45,687: Bahnübergang Niederhoner Straße am Bahnhof Eschwege,
Nordwestseite (Foto vom Oktober 2002: Dr. Reiner Schruft)
Siehe Bild auf der linken Seite
km 45,687:
Bahnübergang Niederhoner Straße am Bahnhof Eschwege,
Westseite (Foto vom Oktober 2002: Dr. Reiner Schruft)
 
km 45,687: Ehemaliger Bahnübergang Niederhoner Straße am Bahnhof Eschwege, Nordostseite (Fotografiert in 2014)
km 45,687: Ehemaliger Bahnübergang Niederhoner Straße,
Nordostseite (Fotografiert in 2014)
 
km 45,687: Ehemaliger Bahnübergang Niederhoner Straße am Bahnhof Eschwege, Südwestseite (Fotografiert in 2014)
km 45,687: Ehemaliger Bahnübergang Niederhoner Straße,
Südwestseite (Fotografiert in 2014)
 
Springt zu: Bilderseite 2 (Bahnhof Schwebda) der Strecke 6710 Bahnhof Schwebda
 
Bahnhof und Bahnbetriebswerk Eschwege Springt zu: Bilderseite 4 (Bahnhof und Bahnbetriebswerk Eschwege) der Strecke 6710